Wir bieten Ihnen umfassende Beratung und Hil­fe!

Durch ständi­ge Neuerun­gen und kom­plizierte Beantra­gungsver­fahren wächst kon­tinuier­lich der Bedarf an Infor­ma­tion und Beratung. Um dieser Entwick­lung gerecht zu wer­den, ste­ht Ihnen seit Jan­u­ar 2011 ins­beson­dere zu Leis­tun­gen der Krankenkassen, Pflegekassen und der Sozialämter die Pflege- und Sozial­ber­a­terin Hei­di Wit­ten­bech­er mit Rat und Tat zur Seite.

Leistungsangebot

Infor­ma­tion und Beratung

  • Ver­sorgungsmöglichkeit­en, Dien­stleis­tun­gen und Ange­bote in der Kranken‑, Alten- und Sozial­hil­fe
  • Möglichkeit­en zur Ent­las­tung pfle­gen­der Ange­höriger
    Patien­ten­ver­fü­gung, Vor­sorgevoll­macht, Betreu­ungsver­fü­gung bzw. Anre­gung
  • ein­er Betreu­ung (keine Rechts­ber­atung)

 

Koor­di­na­tion und Ver­mit­tlung

  • lösung­sori­en­tierte Ver­mit­tlung an soziale Dien­stleis­ter bzw. Ein­rich­tun­gen
  • Ver­mit­tlung von Hil­f­s­mit­teln

 

Unter­stützung

  • Antragsstel­lung z. B. eines Pflege­grades
  • Begleitung von Zwei­tanträ­gen und Wider­spruchsver­fahren (gegen eine Ser­vicege­bühr)
  • Beantra­gung zum Erhalt eines Schwer­be­hin­derte­nausweis­es (gegen eine Ser­vicege­bühr)

Pflegekurse nach § 45 Sozialgesetzbuch XI

Die Pflegekurse sind ein Ange­bot für diejeni­gen, die einen eige­nen Ange­höri­gen pfle­gen bzw. an den The­men Gesund­heit­spro­phy­laxe und geset­zliche Rah­menbe­din­gun­gen rund um die Pflege inter­essiert sind. Ein weit­er­er The­men­schw­er­punkt wird das Pflegestärkungs­ge­setz sein, in welchem Kassen­leis­tun­gen bei der Pflege zu Hause, bei der Tage­spflege und in Heimen ver­ankert sind. Außer­dem gibt es Tipps zu Aktivierungs- und Beschäf­ti­gungsmeth­o­d­en bei Demenz.

Pflege­profis geben eine prax­is­na­he Unter­stützung und nüt­zliche Hin­weise auf dem Weg durch den „Pflege-Dschun­gel“. Inter­essierte melden sich ab sofort verbindlich in der Stadt­geschäftsstelle an. Ansprech­part­ner­in ist die Pflege- und Sozial­ber­a­terin Hei­di Wit­ten­bech­er. Sie ist tele­fonisch unter 0341 35055–122 und per E‑Mail: h.wittenbecher@volkssolidaritaet-leipzig.de erre­ich­bar.

So geht Pflege für Ein­steiger: Beitrag von Leipzig Fernse­hen vom 13.11.2018

Ansprechpartner

wittenbecher
  • Hei­di Wit­ten­bech­er
    zer­ti­fizierte Pflege­ber­a­terin nach § 7a SGB XI
  • Sitz: Senioren­tr­e­ff ‘Son­nen­wall’
    Julian-March­lews­ki-Straße 1, 04347 Leipzig
  • Tel: 0341 / 69 76 762

Anfahrt

Downloads