Miteinander. Füreinander – Volkssolidarität Leipzig

Der Volks­so­li­da­ri­tät Stadt­ver­band Leip­zig e.V. mit sei­nem Leit­mo­tiv "Mit­ein­an­der – Für­ein­an­der" ist als genera­tio­nen­über­grei­fen­der Sozi­al- und Wohl­fahrts­ver­band kom­pe­ten­ter Part­ner für Fami­li­en, Senio­rin­nen und Senio­ren, Hil­fe­be­dürf­ti­ge sowie deren Ange­hö­ri­ge. Wir sind ein leis­tungs­star­ker Arbeit­ge­ber im sozia­len Bereich der Stadt Leip­zig mit rund 700 Beschäf­tig­ten und ein Ver­band mit 2.800 Mit­glie­dern in der Mes­se­stadt, der viel­ge­stal­ti­ge Mög­lich­kei­ten des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments bietet.

Geschichten aus der Volkssolidarität

Magazin MITEINANDER blickt auf einen ereignisreichen Sommer

Inter­es­san­ter Lese­stoff zum Spät­som­mer: Die Aus­ga­be 3/2021 unse­res Maga­zins MITEINANDER ist frisch aus dem Druck. Wäh­rend das Mit­glie­der­le­ben wie­der auf­leb­te, berief unser Stadt­vor­stand Mar­tin Macie­jew­ski zum neu­en Geschäfts­füh­rer unse­res Stadt­ver­ban­des. In die­ser Aus­ga­be stel­len wir ihn und sei­ne Zie­le vor. Tie­risch war der Som­mer in unse­ren Kitas. Esme­ral­da, Karl und Bon­nie waren die Stars bei unse­ren Kin­dern. Wer oder was sich hin­ter den Namen ver­birgt, lesen Sie in der Rubrik WIR FÜR KINDER. Ein wei­te­rer The­men­schwer­punkt ist unse­re dies­jäh­ri­ge Spen­den­ak­ti­on. Im Heft fin­den Sie eini­ge Spendenprojekte.

wei­ter­le­sen

News

Gemeinsame Erklärung gegen Kinderarmut

In einer gemein­sa­men Erklä­rung for­dert die Volks­so­li­da­ri­tät in einer brei­ten Alli­anz von 22 zivil­ge­sell­schaft­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen, Ver­bän­den und Gewerk­schaf­ten die Par­tei­en auf, der Bekämp­fung von Kin­der­ar­mut in der kom­men­den Wahl­pe­ri­ode höchs­te Prio­ri­tät ein­zu­räu­men und eine Kin­der­grund­si­che­rung einzuführen.

Erfüllen Sie Herzenswünsche – Große Spendenaktion gestartet

Es ist wie­der so weit, Wün­sche zu erfül­len. Wir sam­meln bis zum 5. Novem­ber 2021 Spen­den, um Gutes zu tun. In die­sem Jahr steht unse­re gro­ße Spen­den­ak­ti­on unter dem Mot­to „Her­zens­wün­sche“. Unser Wunsch ist es, mög­lichst vie­len Men­schen gemein­sa­me Zeit zu schen­ken, sie in schwie­ri­gen Lebens­la­gen zu unter­stüt­zen und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Info-Nachmittag und freie Wohnungen im Betreuten Wohnen

In unse­rer Betreu­ten Wohn­an­la­ge „Forum Lei­p­­zig-Lin­­denau“ (Lütz­ner Stra­ße, Ecke Saal­fel­der Stra­ße) sind freie Woh­nun­gen ver­füg­bar. Inter­es­sier­te an den, beson­ders für allein­ste­hen­de Senio­rin­nen und Senio­ren geeig­ne­ten, Ein- und Zwei­raum­woh­nun­gen kön­nen sich bei Frau Hei­ke Stor­zer infor­mie­ren bzw. Ein­zel­ter­mi­ne ver­ein­ba­ren. Zudem lädt sie am 11. Okto­ber mit ihrem Team zu einem Informations-Nachmittag.

Volkssolidarität begrüßt Entscheidung für finanzielle Förderung bestehender Ganztagsplätze

Die Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter von Bund und Län­dern haben sich dar­auf geei­nigt, dass die Finanz­hil­fen des Bun­des zum Ganz­tags­aus­bau nicht nur auf­ge­stockt, son­dern auch für den Neu­bau, den Umbau, die Erwei­te­rung, die Aus­stat­tung sowie die Sanie­rung bereits bestehen­der Ganz­tags­plät­ze ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Susan­na Kara­wans­kij, Prä­si­den­tin der Volks­so­li­da­ri­tät, begrüßt die Einigung.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Unse­re Volks­so­li­da­ri­tät fei­er­te im Jahr 2020 ihr 75-jäh­ri­ges Bestehen. Unser Ver­band hat sich in den letz­ten Jah­ren zu einem star­ken Akteur des Wohl­fahrts­sys­tems in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land entwickelt.

Termine

  • Lichtbildvortrag: Die Sixtina des Nordens

    Bestau­nen Sie das bild­ge­wal­ti­ge Lebens­werk des Leip­zi­ger Malers und Gra­fi­kers Prof. Wer­ner Tüb­ke. Das als „Six­ti­na des Nor­dens“ bekann­te das Monu­men­tal­ge­mäl­de stellt Ihnen Gise­la Boldt in ihrem Licht­bil­der­vor­trag am 25. Okto­ber in unse­rem Senio­ren­bü­ro Alt-West vor. Wir freu­en uns auf Ihren Besuch und bit­ten um vor­he­ri­ge Anmel­dung unter Tele­fon 0341/ 49541102! UKB: 1,00 Euro

  • Literaturcafé: "Herbst des Jahres – Herbst des Lebens"

    Herbst­lich geht es am 28. Okto­ber im Senio­ren­bü­ro Süd zu, wenn Gise­la Gorz­ny zum Lite­ra­tur­ca­fé lädt. Gön­nen Sie sich eine klei­ne lite­ra­ri­sche Aus­zeit gön­nen. Wir freu­en uns auf Ihren Besuch und bit­ten um Vor­anmel­dung unter Tele­fon 0341/ 3913971. UKB: 2,00 Euro

  • Digitaler Stammtisch: Geldanlage im Ruhestand

    Beim Digi­ta­len Stamm­tisch zum The­ma "Online Ban­king" erör­tert für Sie ein Exper­te, wel­che Vor­tei­le Online-Ban­­king bie­tet, wie sicher es ist und wel­che Regeln es zu beach­ten gilt.
    Die Digi­ta­len Stamm­ti­sche sind Teil des Pro­jekts Digi­­tal-Kom­­pass mit kos­ten­frei­en Ange­bo­ten für Senio­ren rund um Inter­net und Co, wel­che durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz geför­dert werden.