News

Neues Angebot: Corona-Kontakttelefon

Die Volks­so­li­da­ri­tät star­tet in der Coro­­na-Pan­­de­­mie das Coro­­na-Kon­­tak­t­­te­­le­­fon. In der aktu­el­len, schwie­ri­gen Situa­ti­on schen­ken ehren­amt­li­che Hel­fer sozia­les Mit­ein­an­der und gemein­sa­me Zeit. Sie schen­ken vor allem älte­ren Mit­men­schen ein offe­nes Ohr. Ein Ange­bot – ger­ne auch zum Wei­ter­sa­gen.

Machen Sie mit! – Frühlingsgrüße für Senior:innen

Wer­den Sie über die Oster­fei­er­ta­ge krea­tiv mit Ihren Kin­dern und gestal­ten und bas­teln Sie Früh­lings­grü­ße für die Senio­rin­nen und Senio­ren in unse­ren Pfle­ge­ein­rich­tun­gen. Ob gemal­te Bil­der, klei­ne Bas­te­lei­en oder schö­ne Gruß­kar­ten, wir freu­en uns über jeden Früh­lings­gruß, den wir an die Senio­rin­nen und Senio­ren ver­tei­len kön­nen. Die Früh­­lings- und Bas­tel­grü­ße kön­nen Sie uns per Post schi­cken. Oder Sie wer­fen die Grü­ße in den Brief­kas­ten Ihrer Kin­der­ta­ges­stät­te vor Ort ein und die­se lei­ten sie an uns wei­ter.

KiPPE stellt Kita "Rasselbande" mit KiFaZ vor

Das Leip­zi­ger Stra­ßen­ma­ga­zin KiP­PE fei­ert in die­sem Jahr sein 25-jäh­­ri­ges Jubi­lä­um. In der aktu­el­len Aus­ga­be stel­len die Autoren unse­re Kin­der­ta­ges­stät­te "Ras­sel­ban­de" mit inte­grier­tem Kin­­der- und Fami­li­en­zen­trum (KiFaZ) vor. Die Aus­ga­be steht gegen Spen­de als Down­load zur Ver­fü­gung.

Solidarität leben

In einem Brief bedan­ken sich der Prä­si­dent und der Bun­des­ge­schäfts­füh­rer der Volks­so­li­da­ri­tät bei den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern sowie Mit­glie­dern unse­res Ver­ban­des und rufen zur Soli­da­ri­tät auf.

Miteinander. Füreinander – Volkssolidarität Leipzig

Der Volks­so­li­da­ri­tät Stadt­ver­band Leip­zig e.V. mit sei­nem Leit­mo­tiv "Mit­ein­an­der – Für­ein­an­der" ist als genera­tio­nen­über­grei­fen­der Sozi­al- und Wohl­fahrts­ver­band kom­pe­ten­ter Part­ner für Fami­li­en, Senio­rin­nen und Senio­ren, Hil­fe­be­dürf­ti­ge sowie deren Ange­hö­ri­ge. Wir sind ein leis­tungs­star­ker Arbeit­ge­ber im sozia­len Bereich der Stadt Leip­zig mit über 680 Beschäf­tig­ten und ein Ver­band mit 3.000 Mit­glie­dern in der Mes­se­stadt, der viel­ge­stal­ti­ge Mög­lich­kei­ten des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments bie­tet.

Geschichten aus der Volkssolidarität

Zu Hause Zeit verbringen: Wir geben Tipps für Senior*innen

Der All­tag in den Senio­ren­bü­ros hat sich in Zei­ten von Coro­na ver­än­dert. Zum Schutz aller Senioren*innen blei­ben die Türen bis auf Wei­te­res geschlos­sen. Damit sie in Gedan­ken den­noch bei ihnen sein kön­nen, haben sich die Kolleg*innen der offe­nen Senio­ren­ein­rich­tun­gen eine Mög­lich­keit über­legt, wie sie Ange­bo­te zu unse­ren Senioren*innen nach Hau­se brin­gen kön­nen. Dafür haben sie die Akti­on „gemein­sam“ daheim ins Leben geru­fen, bei der sie mit einem wöchent­lich erschei­nen­den Heft die Zeit bis zum Wie­der­se­hen über­brü­cken möch­ten.

wei­ter­le­sen

Termine

  • ABGESAGT: Tag der offenen Tür im Betreuten Wohnen "Domizil am Ring"

    Wir laden Sie zu einem Tag der offe­nen Tür in unse­rer Betreu­ten Wohn­an­la­ge "Domi­zil am Ring" ein. Inter­es­sier­te kön­nen sich hier­bei die Räum­lich­kei­ten anse­hen und über Leis­tun­gen und Ange­bo­te infor­mie­ren.

  • Unter Vorbehalt: Kurs "Pflege bei Demenz": Start ab 12.5.2020

    Der Pfle­ge­kurs "Pfle­ge bei Demenz" in Koope­ra­ti­on mit der AOK Plus ist eine spe­zi­el­le Kurs­rei­he für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge und Inter­es­sier­te.

    Aus­ge­hend von der Fra­ge „Demenz – Was ist das?“ wer­den The­men wie die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit an Demenz Erkrank­ten sowie Ernäh­rung bei Demenz bespro­chen. Zudem ver­mit­teln die Refe­ren­ten spe­zi­el­le Pfle­ge­grund­la­gen und Metho­den der Beschäf­ti­gung für die Akti­vie­rung der Betrof­fe­nen im All­tag. „Infor­ma­tio­nen zu recht­li­chen Grund­la­gen hin­sicht­lich der Betreu­ung und Vor­sor­ge sowie Pfle­ge bei Demenz run­den die Kurs­rei­he ab, bei der es uns auch um einen inten­si­ven Erfah­rungs­aus­tausch unter den Teil­neh­mern geht“, blickt Kurs­lei­te­rin Katha­ri­na Gör­schel vor­aus.

    Die 8 Kurs­ein­hei­ten fin­den immer diens­tags von 16:00–17:30 Uhr statt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Um vor­he­ri­ge Anmel­dung bei Hei­di Wit­ten­be­cher unter Tel. 0341 / 69767200 oder E‑Mail h.wittenbecher@volkssolidaritaet-leipzig.de wird gebe­ten.

     

  • "Die Zauberflöte" in der Staatsoper Dresden

    Kom­men Sie mit auf die­se ein­ma­li­ge Kon­zert­rei­se in die Staats­oper Dres­den, eine der berühm­tes­ten Spiel­stät­ten der Welt und erle­ben Sie „Die Zau­ber­flö­te“. Vor dem Beginn der Auf­füh­rung stär­ken Sie sich beim gemein­sa­men Mit­tag­essen und haben etwas Gele­gen­heit, Dres­dens Alt­stadt auf eige­ne Faust zu erkun­den.

    Wei­te­re Details und Infor­ma­tio­nen zur Buchung fin­den Sie im PDF-Doku­­ment.

Der Volks­so­li­da­ri­tät Lan­des­ver­band Bran­den­burg e. V. hat die­sen Clip zu Ehren­amts­mög­lich­kei­ten in unse­rem Ver­band pro­du­ziert.