Durch das Miteinander und das Vernetzen mehrerer Akteure kann oftmals mehr erreicht werden als durch die Aktivitäten Einzelner. Der Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V. gehört verschiedenen übergeordneten Verbänden sowie Interessenvertretungen aus den Bereichen Seniorenarbeit und Kinderbetreuung an. Stadtweit und stadtteilbezogen arbeitet unser Stadtverband in unterschiedlichen Netzwerken, Gremien und Projekten mit anderen sozialen Organisationen, Institutionen und Unternehmen. Das Ziel: Gemeinsam etwas bewegen.

Auf Grundlage der Rahmenvereinbarung zur Unterstützung der betrieblichen Gesundheitsförderung mit der AOK PLUS aus dem Jahr 2014 verfolgt der Stadtverband das Ziel, einen gemeinsamen Beitrag für die Gesundheit der Beschäftigten des Stadtverbandes zu leisten. Durch Gesundheitstage, Workshops,Schulungen für Führungskräfte und die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ konnten Maßnahmen sowie Rahmenbedingungen geschaffen werden, die das Wohlbefinden sowie ein gesundheitsgerechtes Verhalten der Mitarbeiter fördern. Die Organisation und Koordination aller Aktivitäten der Gesundheitsförderung erfolgt durch einen Gesundheitszirkel, den die AOK PLUS fachkompetent unterstützt.

Bereits seit 1992 arbeitet unser Stadtverband mit der apetito AG im Bereich der Speisenversorgung in der eigenen Wohnung unserer Klienten zusammen. Seit 2015 übernimmt unser Kooperationspartner mit dem Menüservice für den Stadtverband diesen Teil des sozialen Dienstleistungsangebots der Volkssolidarität. Die Tischgäste erhalten leckere Hausmannskost, regionale Speisen und Genießermenüs direkt ins Haus. Dies ergänzt die ambulanten Pflege-, Betreuungs- und Entlastungsangebote des Stadtverbandes und rundet diese ab.

Die studentische Unternehmensberatung Campus Inform gründete sich 1998 als eingetragener Verein und entwickelt für Leipziger Unternehmen Lösungen unter anderem in den Bereichen Informationstechnologie, Marketing und Vertrieb sowie Personal- und Unternehmensführung. Campus Inform unterstützt außerdem soziale Organisationen mit kompetenten Antworten auf deren wirtschaftliche Herausforderungen. Mit unserem Stadtverband führte Campus Inform zuletzt eine Marktanalyse zum Betreuten Wohnen in Leipzig sowie Projekte in den Themenfeldern Onlinekommunikation, Personalmarketing und Gewinnung von Mitgliedern bzw. Förderern durch.Die Projektteams gaben so wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung unseres Stadtverbandes.

Das Kabarett-Theater Leipziger Funzel ist ein langjähriger Partner aus dem Kulturbereich der Stadt Leipzig. Seit 2013 initiiert die Leipziger Funzel die Wohltätigkeitsveranstaltung „Gemeinsame Herzen zur Weihnachtszeit“ für alleinstehende ältere Leipziger, die unser Stadtverband als Kooperationspartner begleitet und unterstützt. Weitere Bausteine der Zusammenarbeit sind Sonderveranstaltungen für Mitglieder und Mitarbeiter der Volkssolidarität.

Die Leipziger Städtischen Bibliotheken sind seit einigen Jahren Kooperationspartner bei öffentlichen Veranstaltungen, aber auch Lesezirkeln und in stadtteilbezogenen Aktivitäten. Die Bandbreite der Zusammenarbeit reicht von Lesungen, über Veranstaltungen anlässlich des jährlichen Weltalzheimertages bis hin zu Abenden zu sozialen und gesellschaftlichen Themen. Die Seniorenbüros arbeiten mit den Stadtteilbibliotheken zusammen.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist ein Verband von 500 gemeinnützigen und eigenständigen Organisationen und Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege. Unser Stadtverband gehört seit 1991 diesem Spitzenverband an. Er unterstützt seine Mitglieder mit Fachkompetenz und Weiterbildungsangeboten, organisiert den Informationsaustausch, gestaltet Netzwerke und vertritt die Interessen seiner Mitglieder in Gremien, Landes- und Kommunalpolitik. Zudem begleitet der Paritätische unseren Stadtverband bei Entgeltverhandlungen.

Gemeinsam mit dem Schauspiel Leipzig hat unser Stadtverband 2014 den Seniorenspielclub „Die Spielfreudigen“ gegründet, der seither unter theaterpädagogischer Begleitung einmal pro Saison einen Theaterabend bühnenreif entwickelt. Die Probenarbeiten finden im Seniorenbüro Alt-West statt. Weitere Bestandteile der Zusammenarbeit waren bereits ein Kita-Theaterprojekt sowie Theaterbesuche für Seniorinnen und Senioren.

Die Passage Kinos Leipzig sind ein etabliertes Arthouse-Kino im Herzen der Stadt Leipzig mit einer wechselvollen Geschichte. Hier haben Arthouse Filme ihren festen Platz in einem Kinoprogramm für Jung und Alt. Im Rahmen der Kooperation mit unserem Stadtverband finden Film- und Themenabende, unter anderem zum jährlichen Weltalzheimertag, statt. Diese Veranstaltungen ermöglichen einen künstlerischen Zugang zu Themen der Volkssolidarität, Erfahrungsaustausch und Informationen.

Weitere Kooperations- und Geschäftspartner:

  • Ämter der Stadt Leipzig
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • Förderverein TABALUGA Kinderheim e.V.
  • KulturLeben Leipzig & Region (Projekt des Soziokulturellen Zentrums „DIE VILLA“)
  • Leipziger Verkehrsbetriebe
  • Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH
  • SC DHfK Leipzig e.V.
  • BARMER
  • Mobiler Behindertendienst e.V.
  • Wohnungsgenossenschaft “Lipsia“ eG
  • Seniorenbeirat der Stadt Leipzig
  • Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
  • Universität Leipzig, Seniorenakademie
  • Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen
  • Ärzte, Apotheken, Sanitätshäuser
  • Netzwerkpartner unserer Seniorenbüros und Seniorenbegegnungsstätten, wie Einrichtungen der offenen Seniorenhilfe, Vereine und soziale Dienste
  • Netzwerkpartner unserer Kindertagesstätten, wie Schulen, Beratungsstellen, Therapeuten und Sportvereine

Den folgenden Firmen danken wir für Ihre Fördermitgliedschaft:

 

  • FISCHER druck&medien OHG
  • Gesundheitshaus Lesti
  • Gromke Hörzentrum
  • Installationsbetrieb Matthias Kahlo
  • QiTEC GmbH
  • Roth-Bau GmbH
  • RWS Gebäudeservice GmbH
  • Sparkasse Leipzig

Darüber hinaus danken wir unseren privaten Fördermitgliedern für ihre Unterstützung.