Wo:Bock­straße 6,
04289 Leipzig
Größe:ca. 1210 m² Freigelände
Anzahl der Kinder:ins­ge­samt 120 Kinder
30 Krip­penkinder
90 Kinder­gartenkinder
3 Inte­gra­tion
Alter:bis zum Schulein­tritt

Über die Kita ‘Spiel(T)Raum’

Unsere inte­gra­tive Kindertagesstätte befind­et sich im Leipziger Stadt­teil Prob­s­thei­da. Der ansprechende Neubau wird im Feb­ru­ar 2020 in Betrieb genom­men und ist ein lebens­fro­her Ort für alle Kinder ganz gle­ich, welch­er Nation­al­itäten, Entwick­lungsvor­rauset­zun­gen und Bedarf an Förderung.

In unser­er täglichen päd­a­gogis­chen Arbeit ori­en­tieren wir uns am säch­sis­chen Bil­dungs­plan mit seinen Bil­dungs — und Hand­lungs­grund­sätzen. Dieses Bil­dungsver­ständ­nis inte­gri­eren wir in unseren beru­flichen All­t­ag und geben ihrem Kind durch geeignete Anre­gun­gen und Räume, Mate­ri­alien sowie Gele­gen­heit­en zum selb­st­täti­gen Tun die Chance, Bil­dung­sprozesse zu ermöglichen. Wir schaf­fen angemessene Erfahrungsräume zur Selb­stver­wirk­lichung und Selb­st­bes­tim­mung für ihr Kind. Ein ganzheitlich­es und demokratis­ches Bil­dungsver­ständ­nis, in dem das Kind als Selb­st­gestal­ter sein­er eige­nen Entwick­lung im sozialen Miteinan­der ver­standen wird, ist Grund­lage unser­er Bil­dungsar­beit.

Die alltäglichen Begeg­nun­gen in unser­er Ein­rich­tung sind geprägt von Respekt, Human­ität, Sol­i­dar­ität und Wertschätzung. Unsere Päd­a­gogen eröff­nen soziale Übergänge und bieten Unter­stützungs­for­men, die ihrem Kind einen Ein­stieg in das gesellschaftliche Leben mit seinen Her­aus­forderun­gen ermöglichen und eine Ergänzung zu ihrer pri­vat­en Leben­sumge­bung bieten. Die päd­a­gogis­che Konzep­tion unseres Haus­es ist geprägt durch vielfältige Ange­bote. Offene Funk­tion­sräume bieten ihrem Kind die Möglichkeit, in den Bere­ichen Bauen und Kon­stru­ieren, Kün­st­lerisch – Kreativ, Musik – und Rol­len­spiele, Forschen, und Nutzung von Medi­en kreativ zu wer­den. Bei der Gestal­tung der Räume ist es unser Ziel, die Selb­st­bil­dung­sprozesse der Kinder gemäß den „Grund­sätzen ele­mentar­er Bil­dung“ zu unter­stützen. Ihre Neugi­er und Exper­i­men­tier­freude sollen geweckt und ihre Kreativ­ität durch eine anre­gende Umge­bung gefördert wer­den.

Elternarbeit

Ohne Eltern geht es nicht. Elternar­beit in der KiTa bedeutet für uns, gemein­sam wach­sen. Im Mit­telpunkt unser­er päd­a­gogis­chen Arbeit ste­ht das Woh­lerge­hen der Kinder. Die Eltern sind die wichtig­sten Bezugsper­so­n­en der Kinder, deshalb leg­en wir großen Wert auf eine sehr gute Zusam­me­nar­beit zwis­chen Eltern­haus und KiTa. Es ist notwendig, ständig im Gespräch zu bleiben und wir freuen uns, wenn Eltern inter­essiert sind und aktiv am KiTa-Geschehen teil­nehmen. For­men der Zusam­me­nar­beit sind u.a.:

  • Erste Kon­tak­te und Eingewöh­nung
  • Tür- und Angelge­spräche
  • Entwick­lungs­ge­spräche
  • Erfahrungsaus­tausch der Eltern
  • Eltern­abende
  • Eltern­briefe und Aushänge an der Infor­ma­tion­stafel
  • Gestal­ten und Unter­stützung bei Fes­ten
  • Arbeit­sein­sätze

Projekte und Kooperationen

Die Kita befind­et sich derzeit noch im Auf­bau. Zukün­ftig wer­den Sie hier Pro­jek­te und Koop­er­a­tio­nen der Kita find­en. Wenn Sie an ein­er Zusam­me­nar­beit inter­essiert sind bzw. Ideen für Pro­jek­te und Koop­er­a­tio­nen haben, melden Sie sich gern bei Frau Wiede­mann.

Ansprechpartner

Jeannette Wiedemann Leiterin Kindertagesstätte 'Spiel(T)Raum'

Öffnungszeiten

Mo — Fr

7:00 — 17:00 Uhr

Downloads