Du hast Freude an der Arbeit mit Kindern und möcht­est sie entsprechend ihres Alters und ihrer Entwick­lung in ihrem All­t­ag unter­stützen und fördern? Mit ein­er Aus­bil­dung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher entschei­dest Du Dich für einen viel­seit­i­gen Beruf, in dem Du Dich ver­ant­wor­tungsvoll und kreativ ein­brin­gen kannst.

Fragen und Antworten

Hier find­est Du Antworten auf häu­fig gestellte Fra­gen bezüglich der berufs­be­glei­t­en­den Aus­bil­dung zum Erzieher (m/w/d) beim Volkssol­i­dar­ität Stadtver­band Leipzig e.V.

In Dein­er Aus­bil­dung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher lernst Du Kinder ver­schieden­er Alters­grup­pen zu betreuen und sie entsprechend ihres Alters und ihrer Entwick­lung zu fordern und zu fördern. Während der Aus­bil­dung lernst Du die Pla­nung und Gestal­tung päd­a­gogis­ch­er Prozesse ken­nen und set­zt diese gemein­sam mit den Kindern um und doku­men­tierst diese. Dabei arbeitest Du auch mit den Eltern und Fam­i­lien der Kinder zusammen.

In dein­er dualen Aus­bil­dung wech­seln sich die The­o­rie- und Prax­is­phasen ab. Deinen Part­ner für die the­o­retis­che Aus­bil­dung (Schule) wählst Du selb­st nach Deinen Wün­schen aus. Gern geben wir Dir Hin­weise und Tipps.

Im prak­tis­chen Teil der Aus­bil­dung bist Du für 20 Stun­den pro Woche in ein­er unser­er Kindertagesstät­ten in der Krippe und im Kinder­garten einge­set­zt. Im 2. Aus­bil­dungs­jahr lernst Du in einem soge­nan­nten Tandem­pro­jekt für 6 Monate noch eine weit­ere Kita der Volkssol­i­dar­ität ken­nen, um neue päd­a­gogis­che Arbeitsweisen, andere Konzepte ken­nen­zuler­nen und Erfahrun­gen auszubauen. Zu Dein­er Aus­bil­dung gehört auch ein Fremd­prak­tikum im Bere­ich Hil­fen zur Erziehung. Hier bieten wir Dir an, das Prak­tikum während Dein­er Arbeit­szeit in unserem TABALUGA Kinder­heim oder unser­er Kinder­wohn­gruppe Süd­vorstadt zu leisten.

Deine Aus­bil­dungs­pla­nung erhältst Du bere­its am Anfang Dein­er Aus­bil­dung, d. h. Du musst dir keine Gedanken um einen Prak­tikum­splatz machen. Du wirst während dein­er Aus­bil­dung von erfahre­nen Prax­isan­lei­t­erin­nen und ‑anleit­ern vor Ort begleitet.

Die berufs­be­glei­t­ende Aus­bil­dung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher dauert 4 Jahre und begin­nt im Sep­tem­ber des jew­eili­gen Jahres.

Du hast Freude und Inter­esse, Kinder in ihrer Entwick­lung zu fördern und zu begleit­en. Du bist kreativ und hast Freude, neue Ideen für kreative Spielange­bote zu entwick­eln. Du behältst den Überblick über die indi­vidu­ellen Bedürfnisse und Entwick­lungss­chritte des Kindes. Empathie, Geduld, Aufgeschlossen­heit und Teamgeist und zählen eben­so zu Deinen Stärken wie Ver­lässlichkeit und Stressresistenz.

Voraus­set­zung für die Aus­bil­dung ist:

  • ein Realschu­la­b­schluss oder ein gle­ich­w­er­tig anerkan­nter Bil­dungsab­schluss und
  • erfol­gre­ich­er Abschluss ein­er förder­lichen anerkan­nten min­destens zwei­jähri­gen Berufsausbildung(in der Regel: Sozialassistent)

Soll­test Du Inter­esse an ein­er berufs­be­glei­t­en­den Aus­bil­dung haben, aber auf einen anderen beru­flichen Werde­gang zurück­blick­en, dann sprich uns gern bezüglich beste­hen­der Anerken­nungsmöglichkeit­en an.

  • sehr gute Aus­bil­dungsvergü­tung zzgl. Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub sowie zwei zusät­zliche arbeits­freie Tage pro Jahr
  • monatlich vom Arbeit­ge­ber aufge­ladene Guthabenkarte
  • fach­liche Begleitung durch erfahrene Praxisanleiter
  • ein Team, in dem Du willkom­men bist
  • Über­nahme- und Entwick­lungschan­cen nach der Aus­bil­dung (z. B. Auf­stieg zum/ Praxisanleiter*in oder Teamleiter*in)
  • Teil­nahme an Weiterbildungen/ Klausurtagen
  • Wel­come-Day
  • Mit­spracherecht bei der Gestal­tung Dein­er Ausbildung
  • Ange­bote im Rah­men des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Jobtick­et der LVB
  • Kita-Betreu­ungsplätze (nach Verfügbarkeit)
  • Fachberatung/ Super­vi­sion
  • 1. Lehr­jahr: 1.255 EUR brutto
  • ab dem 2. Lehr­jahr: 1.342 EUR brutto

Während Dein­er Aus­bil­dung durch­läuf­st Du die ver­schiede­nen Bere­iche ein­er Kindertagesstätte und wirst sowohl im Krip­pen- als auch Kinder­garten­bere­ich jew­eils in ein­er fes­ten Gruppe einge­set­zt. So lernst Du die Ein­rich­tung, Kol­legin­nen und Kol­le­gen sowie die Kinder ken­nen. In Dein­er Aus­bil­dungszeit hast Du eine Prax­isan­lei­t­erin bzw. einen Prax­isan­leit­er oder eine erfahrene Fachkraft an Dein­er Seite. Zudem führt Ihr regelmäßig Reflex­ion­s­ge­spräche. Mit den anderen Auszu­bilden­den bist Du regelmäßig im Aus­tausch. Bei unseren jährlich stat­tfind­en­den Azu­bita­gen hören wir Deine Wün­sche und Vorschläge. Eben­so freuen wir uns, wenn Du Deine Erfahrung als Azu­bi z. B. auf Messen mit ein­bringst. So kannst Du Deine Aus­bil­dung aktiv mitgestalten.

Deine Bewer­bung send­est Du uns am besten per E‑Mail an bewerbungen@volkssolidaritaet-leipzig.de oder postal­isch an: Volkssol­i­dar­ität Stadtver­band Leipzig e.V. Stadt­geschäftsstelle, Dem­mer­ingstraße 127, 04179 Leipzig. Alter­na­tiv kannst Du dich über unsere Bewer­bung in zwei Schrit­ten bei uns bewerben.

Nach Dein­er erfol­gre­ich abgeschlosse­nen Aus­bil­dung bieten wir Dir eine Zukun­ft bei der Volkssol­i­dar­ität Leipzig in unseren Kindertagesstät­ten oder Ein­rich­tun­gen der Hil­fen zur Erziehung mit vielfälti­gen Entwick­lungschan­cen, beispiel­weise zum/r Prax­isan­leit­er/-in oder Team­leit­er/-in.

Und das bieten wir Dir noch

Du bist Dir noch nicht sich­er, welchen Beruf Du ergreifen möcht­est oder ob der Beruf der Erzieherin/ des Erziehers genau das Richtige für Dich ist. Dann pro­biere Dich bei uns im Rah­men eines Prak­tikums aus und lerne die ver­schiede­nen Auf­gaben in der Kinderpflege kennen.

Hier kannst du die Volkssolidarität Leipzig kennenlernen

Öffnet die Seite Boy's Day in einem neuen Fenster
Öffnet die Seite Jobmesse Leipzig in einem neuen Fenster
Öffnet die Seite stuzubi in einem neuen Fenster
Öffnet die Seite Schau Rein Sachsen in einem neuen Fenster